25% Preisreduktion ab einer Bestellmenge von mind. 4

Teil 3 Beeinflussungstechniken, Sinnestäuschungen - Wie du sie für dich nutzen kannst

September 09, 2020

Teil 3 Beeinflussungstechniken, Sinnestäuschungen - Wie du sie für dich nutzen kannst

An diesen Beispielen wird schnell klar, dass es uns gar nicht möglich ist, alle Beeinflussungen zu bemerken. Dazu kommt, dass unser bewusster Verstand in dem Moment, wo wir routinemässig etwas verrichten oder ganz entspannt sind, kaum präsent ist und das Tor zum Unterbewusstsein nur spärlich bewacht. Dein Wächter wird sich aber sofort einschalten, wenn er bemerkt, dass etwas deiner im Unterbewusstsein abgespeicherten Überzeugung widerspricht. Du kennst das: Bringt dich vielleicht die Unordnung deines Partners auf die Palme? Und wenn du zur Haustür reinkommst, ist die Unordnung das erste was du siehst? Oder drehst du durch, wenn deine Eltern schon wieder das gleiche ansprechen?

Dein Torwächter zum Unterbewusstsein entscheidet im Wachzustand, welchen Informationen Einlass gewährt wird. Jedoch durch die bereits vorhandenen Daten in deinem Unterbewusstsein ist der Torwächter voreingenommen und die Selektion richtet sich hauptsächlich auf uns vertraute Möglichkeiten, z.B: Wenn du durch viele Erfahrungen archiviert hast, dass du Lieblosigkeit erfährst, dann wird dein Torwächter jede weitere Lieblosigkeit erkennen, Komplimente bringen dich dann in Verlegenheit oder du hinterfragst sie, ob sie wirklich so gemeint sind.

Das Problem ist also, dass dein Torwächter (kritischer Verstand, Bewusstsein) gleiche Erfahrungen sammelt, wie du bereits archiviert hast und das hat eine Spiral-Wirkung, häufig wird es auch mit einem Hamsterrad verglichen, aus dem man nicht entkommen kann.
Wenn es dir aber gelänge, dein Archiv im Unterbewusstsein mit hauptsächlich positiven Informationen zu füllen, dann würde auch dein Torwächter sich darauf trainieren, dein neues Hamsterrad welches aus Liebe, Erfolg und Gesundheit besteht, zu bewachen und noch mehr solcher Erfahrungen zu suchen.

Nutze die grosse Chance, dass dein Unterbewusstsein nicht beurteilt ob etwas wahr oder unwahr, gut oder schlecht, ist. Du musst aber einen Weg finden um am Torwächter vorbeizukommen.
- Genau hier solltest du Silent Subliminals (Affirmationen die im unhörbaren Frequenzbereich 16 – 20 KHz übermittelt werden) einsetzen. Für dein Gehör nicht wahrnehmbar, kann der Torwächter die Suggestionen nicht anzweifeln und deshalb können sie ungefiltert in dein Unterbewusstsein eindringen.
Eine weitere grosse Chance die du nutzen solltest: Das Unterbewusstsein unterscheidet nicht zwischen einer realen Erfahrung und ob du dir etwas lebhaft vorstellst. Du kennst das, jedes Mal, wenn du dich an ein Ereignis zurückerinnerst, dann fühlst du die gleichen Emotionen, die du genau in dieser Situation hattest. Dein Unterbewusstsein wird deine Erinnerung oder deine Phantasie genauso speichern, wie wenn du es gerade eben passieren würde. Deshalb erzähl nicht dauernd von deinen schlechten Erlebnissen und denk nicht ständig an Ungerechtigkeiten, die dir widerfahren sind. Wenn solche Ereignisse in deinen Gedanken erscheinen, wie wär’s, wenn du stattdessen daran denkst, wie du sie überwunden hast, oder dass du vielleicht gerade dadurch einen längst nötigen Kurswechsel durchgeführt hast. Auch wenn es vorerst nur in deiner Phantasie geschieht, male dir deine Träume so lebhaft wie möglich aus. Feiere alles Gute in deinem Leben immer wieder. Schenke diesen kleinen glücklichen Zufällen deine Beachtung, denn sie sind der Grundstein für das grosse Glück, das gerne zu dir kommen wird.

Der beste Zeitpunkt
Wenn du deine Suggestionen laut hören möchtest, dann solltest du den besten Zeitpunkt für eine Neuprogrammierung kennen. Beschäftige dich beispielsweise auf eine Hausarbeit, konzentriere dich nicht auf den Wortlaut deiner Affirmation, denn der Torwächter ist immer dort wo deine Aufmerksamkeit ist. Zwei Mal pro Tag ist dein Torwächter gar nicht anwesend: Kurz vor dem Einschlafen und nach dem Aufwachen, befindet sich dein Gehirn in der sehr langsamen Theta Frequenz, in diesem Zustand ist weit und breit kein Torwächter der deinen Affirmationen in die Quere kommt. Du kannst aber auch deine Gehirnwellen mit akustischen Frequenzen in den Theta Zustand synchronisieren.

Nutze die stärkste Macht: Liebe verdoppelt sich automatisch und immer
Bring Liebe in diese Welt und du bekommst sie multipliziert zurück.  Wann hast du deinen Freunden oder deiner Familie das letzte Mal gesagt, wie sehr du sie liebst und schätzt? Grüsse die Menschen mit einem Lächeln. Sei nachsichtig mit ihnen, wenn etwas schiefläuft und du hast statt eines Feindes einen neuen Freund und eine weitere Quelle der Liebe. Erschaffe viele Quellen; erfreue dich bewusst an der wunderschönen Natur, schätze bewusst alles was du hast.

In diesem Sinne enthüllt sich die grosse Bedeutung des Wortes DANKE. Bedanke dich und vergiss nie auch dir selbst für deine Leistung, deine Gesundheit und deine Liebesfähigkeit zu danken.

Danke, dass du bis hierhin gelesen hast.




Schreiben Sie einen Kommentar

Kommentare werden vor der Veröffentlichung genehmigt.


Vollständigen Artikel anzeigen

Teil 2 Beeinflussungstechniken, Sinnestäuschungen - Die Tricks der Werbung
Teil 2 Beeinflussungstechniken, Sinnestäuschungen - Die Tricks der Werbung

September 09, 2020

Die Werbeindustrie nutzt Tricks um über das Unterbewusstsein unser Kaufverhalten zu beeinflussen. Ihre Tricks zur Sinnestäuschung würden, unter anderen Umständen, als esoterischer Quatsch bezeichnet.

Vollständigen Artikel anzeigen

Beeinflussungstechniken, Sinnestäuschungen
Teil 1 Beeinflussungstechniken, Sinnestäuschungen

September 09, 2020

Unsere Sinne werden den ganzen Tag beeinflusst. Viele Einflüsse kommen unterschwellig an unserem Verstand vorbei und beeinflussen unser Verhalten und unsere Einstellung. 

Vollständigen Artikel anzeigen

Wünsch dir das Richtige
Wünsch dir das Richtige

September 09, 2020

Es ist nichts falsch daran sich Wohlstand, Erfolg oder einen Lebensgefährten zu wünschen, aber sei dir bewusst, dass du mit diesen Wünschen nicht zum Endziel gelangst. Verstehe was hinter deinem Wunsch verborgen ist.

Vollständigen Artikel anzeigen